Unsere Aufgabe ist es, den BewohnerInnen möglichst schnell und unbürokratisch die deutsche Sprache zu vermitteln.

Der Deutschunterricht  findet im Pfarrheim der kath. Pfarre statt und gliedert sich in jeweils dreimonatige Kursblöcke. Unterrichtet wird an mehreren Abenden der Woche.

Derzeit engagieren sich 25 freiwillige "LehrerInnen" und 35 individuelle Lern- und Lesepaten und Patinnen um den Lernfortschritt der TeilnehmerInnen.

Alle AsylwerberInnen aus unseren Herbergen nehmen teil. Wir unterrichten auf den Stufen: Alphabetisierung, Vorkurs, A1.1 (Buch 1), A2.1 (Buch 3). Alle haben ein Buch, Heft, Vokabelheft und Onlineübungen zur Verfügung.

Ziel ist es, sie auf die Ablegung der offiziellen Prüfungen der einzelnen Niveaus vorzubereiten ---> A2 Niveau = Niveau des Hauptschulabschlusses