Videoprojekt mit Asylwerbern aus Neuhofen

 

Inhaltliche Idee:

Im Rahmen eines Workshops werden wir (gemeinsam mit einem Dolmetscher)

das Konzept besprechen:

  • Erinnerungen (Kindheit und das Leben in der "alten" Heimat) - Erzählungen und Gespräche (Tonaufnahmen)
  • Gegenwart - Bilder vom Leben hier und von den Plätzen und Dingen die einen umgeben
  • Zukunft und Perspektiven– Bilder und Tonaufnahmen

 

Ziele:

  • Den Teilnehmern Möglichkeit geben sich selbst auszudrücken, über sich zu erzählen
  • künstlerisch tätig sein können
  • Gemeinsam mit Profis Videodreh erlernen und durchführen: Konzept, Filmentwicklung, Regie, technischer Umgang mit Kamera und Tonaufnahme
  • Kunstuni von innen erleben (bei einer Führung)
  • Medienwerkstatt Linz beim Schneiden des Films kennenlernen
  • Integration und Kompetenzerweiterung
  • Den Film in der Öffentlichkeit präsentieren

 

Teilnehmer: 7 Asylwerber

Leitung:  Künstlerin und Medienarbeiterin Claudia Dvorschak

mit KollegenInnen:
Leonie Reese
Sarah Schnauer
fisch

Begleitung: Maria Klaffenböck, Initiative HERBERGE NEUhofen

 

Termine:

  • 19.10.15 - 10 bis 14 h im Quellenweg: inhaltl. Konzeptbesprechen, Einführung in die Technik; Geräte bleiben für 1 Woche bei Teilnehmern zum Aufnehmen, testen , versuchen, Fehler machen…
  • 27.10.15 - 10 bis 14 h im Quellenweg: Sichtung des Materials und Weiterentwicklung; Geräte stehen weiter zur Verfügung wieder für 1 Woche….usw.
  • Ab Mitte November 2015 Schnitt des aufgenommenen Videomaterials in der Medienwerkstatt Linz;
  • zusätzlich einmalige Führung der Teilnehmer durch die Kunstuni Linz
  • voraussichtlicher Präsentationszeitraum des fertigen Films: Frühjahr 2016